Fahrrad und E-Bike Versicherung

easyCARD BIKE - Die unkomplizierte Versicherung für Ihr Fahrrad oder E-Bike

Schützen Sie Ihr Rad einfach und preiswert. Im Falle des Verlustes sorgt easyCARD für Ersatz und übernimmt die Reparaturkosten nach Zerstörungen. Einfach eine digitale easyCARD BIKE kaufen und dabei nur die E-Mail-Adresse und Rahmennummer des Rades angeben.

Neuwert:
BIKE AB 500€ Bis 1000€
BIKE von 1001€ bis 1500€
BIKE von 1501€ bis 2000€
BIKE von 2001€ bis 2500€
BIKE von 2501€ bis 3000€
BIKE von 3001€ bis 3500€
BIKE von 3501€ bis 4000€
BIKE von 4001€ bis 4500€
BIKE von 4501€ bis 5000€
Bitte Laufzeit wählen:
Leistungen:
  • für Fahrräder und E-Bikes von 500 bis 5000€ Neuwert
  • für Fahrräder und E-Bikes nicht älter als 12 Monate
  • keine Selbstbeteiligung
  • Diebstahl
  • Teilediebstahl
  • Einbruch (auch aus KFZ)
  • Reparatur aufgrund Vandalismus nach versuchtem Diebstahl
  • Neuwertersatz
  • Laufzeit 12 oder 24 Monate
  • Verlängerung auf insgesamt 36 Monate möglich

Mit Kauf und Registrierung der easyCARD BIKE erwerben Sie für 12 bzw. 24 Monate Versicherungsschutz für das bei easyCARD registrierte Fahrrad oder E-Bike (nachfolgend Rad/Räder genannt).

Die easyCARD

  • ... wird nicht beantragt, sondern einfach gekauft
  • ... bietet bei neuen Rädern (max. 7 Tage alt bei Bestellung der easyCARD) Schutz ab Bestelltag
  • ... bietet bei gebrauchten Rädern  (bis 12 Monate alt) Schutz nach einer Wartezeit von nur 4 Wochen
  • ... ist weltweit gültig
  • ... muss nicht gekündigt werden
  • ... verlängert sich nicht automatisch
  • ... garantiert einfachste Abwicklung


Die easyCARD BIKE schützt Sie vor Schäden, verursacht durch:

  • Diebstahl
  • Raub
  • Teilediebstahl
  • Vandalismus
  • Beschädigungen als Folge eines Diebstahls

Sie erhalten Kostenerstattung für ein Ersatzfahrrad oder E-Bike gleicher Art und Güte in neuwertigem Zustand (Neuwert), wenn das versicherte Fahrrad nicht wieder aufgefunden wird.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Leistungsbeschreibung.

Im Schadensfall:

  • Servicenummer anrufen
  • Kartennummer angeben
  • Wir informieren Sie, was zu tun ist
Das easyCARD Prinzip am Beispiel der BIKE Versicherung

Häufig gestellte Fragen - easyCARD BIKE

  • Was ist die easyCARD BIKE?

    Die easyCARD BIKE ist eine Versicherung für Fahrräder und E-Bikes (nachfolgend Rad/Räder genannt). Mit ihr können Sie Räder ab einem Neuwert (=Bruttoverkaufspreis) von 500 bis 5.000 € versichern. Leider können auf der Basis des vorliegenden Vertrages keine Räder mit einem Neuwert bis 499 € abgesichert werden.

  • Was bedeuten die Eurobeträge bei der Auswahl der easyCARD BIKE?

    Sie müssen beim Kauf der easyCARD BIKE den Eurobetrag auswählen, der dem Brutto-Kaufpreis Ihres Rades einschließlich fester Anbauteile entspricht. Nur dann ist Ihr Rad im Schadensfall ausreichend abgesichert.

  • Was ist der Brutto-Verkaufspreis (Neuwert) des Rades?

    Der Brutto-Verkaufspreis (Neuwert) ist der Preis, den Sie beim Kauf einschließlich festmontierter Anbauteile wie Sicherheitsschlösser, Gepäckträger etc. im Handel gezahlt haben und der auf dem Originalkaufbeleg des Händlers ausgewiesen ist. Sofern sie zusätzlich nicht fest mit dem Rad verbundene Zubehörteile erworben haben, ziehen Sie diese Preise vom ausgewiesenen Gesamtkaufpreis ab, da für diese Gegenstände im Schadensfall auch kein Ersatz geleistet wird.

  • Was passiert, wenn ich einen Versicherungsschutz wähle, der unter dem Neuwert meines Rades liegt?

    Beispiel: Das Fahrrad hat 1.499 € gekostet, Sie haben eine easyCARD BIKE 500-1.000 € gekauft.

    Das geht, aber dann sind Sie unterversichert. Der Versicherer trägt alle Kosten für ein Ersatzrad nur bis zum Neuwert von max.1.000 Euro.

  • Was passiert, wenn ich ein Rad mit einem Neuwert bis 499 € mit einer easyCARD BIKE 500-1000 € oder höher absichere?

    Dann sind Sie im eintretenden Schadensfall nicht versichert. Der entstandene Vertrag wird rückwirkend abgewickelt, d.h. Sie erhalten den eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungspauschale in Höhe von 15 € auf Verlangen zurückerstattet. Eine Schadensregulierung erfolgt nicht.

  • Wie funktioniert der Kauf einer easyCARD und was muss ich hierbei beachten?

    Ganz easy: Beim Kaufprozess der easyCARD BIKE tragen Sie die Rahmennummer Ihres Rades ein. Dieser Rahmennummer wird im Kaufprozess eine digitale easyCARD-Kartennummer zugeordnet. Die Kombination „easyCARD-Kartennummer / Rahmennummer des Fahrrades“ ist im Schadensfall unser Identifikator für den entstandenen Vertrag. Sie erhalten unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Daten Ihr persönliches digitales easyCARD-Zertifikat per Mail. Bitte prüfen Sie nach Erhalt die Richtigkeit Ihrer Angaben (Rahmennummer). Im Schadensfall legen Sie das Zertifikat zusammen mit Ihrem Kaufvertrag des Rades und der Schadensanzeige vor. Erst danach kann der Schaden reguliert werden.

    Hinweis: Sollte diese Mail bei Ihnen nicht angekommen sein, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

  • Was muss ich beim Fahrrad- oder E-Bike – Kauf beachten?

    Sie benötigen im Schadensfall immer den Originalkaufbeleg des Rades unter vollständiger Angabe der Rahmennummer sowie der gültigen Adresse des Käufers und Benennung der Verkäuferfirma.

    Hinweis: Bitte diesen Beleg gut aufbewahren. Eine Schadensregulierung ohne dessen Vorlage wird seitens des Versicherers nicht anerkannt.

  • Welche E-Bikes und Pedelecs können versichert werden?

    Es können nur solche E-Bikes und Pedelecs versichert werden, die keiner Straßenzulassung und Fahrzeughaftpflichtversicherung unterliegen sowie deren Trethilfe nicht mehr als 250 Watt beträgt und diese Hilfe bei 25 Stundenkilometern endet.

  • Was ist der Umfang der Versicherung?

    Versicherungsschutz besteht bei Verlust durch:

    • Diebstahl und Einbruchdiebstahl.
    • Raub.

    Versicherungsschutz besteht bei Beschädigung, Abhandenkommen oder Zerstörung (Sachschäden) durch:

    • Totalschaden nach Unfall.
    • Vandalismus nach versuchtem Diebstahl.
    • Brand, Explosion, Blitzschlag und Höhere Gewalt.
  • Was ist im Rahmen der easyCARD BIKE versichert?

    Versichert ist das einzeln im Originalkaufbeleg und in der Aktivierungsmail aufgeführte Fahrrad oder E-Bike (Rad) einschließlich fest verbundener Anbauteile, der Original-Akku (bei E-Bikes) sowie das Schloss.

    Versicherbar sind Räder von 500 € bis zu einer Höhe des Kaufpreises von maximal 5.000 € mit einer Gestell- oder Rahmennummer. Die Versicherungssumme errechnet sich aus dem Bruttoverkaufspreis des Rades inkl. fester und zur Funktion des Rades gehörender Anbauteile.

    Versicherbar sind Räder mit korrektem deutschen Kaufbeleg, unter vollständiger Angabe der Rahmennummer sowie der vollständigen gültigen Adresse des Käufers und Benennung der Verkäuferfirma. Ausgeschlossen sind Räder, die von Privatpersonen ohne gültige Unterlagen sowie Kaufvertrag erworben wurden.

    Gebrauchte Räder sind nur versicherbar, solange diese bei Kauf der easyCARD BIKE nicht älter als zwölf Monate sind. Ein Gebrauchtrad ist immer dann gegeben, wenn dieses nicht innerhalb von sieben Tagen nach Neukauf abgesichert wird.

  • Was ist nicht versichert bzw. ausgeschlossen?

    Hier sind wesentliche Ausschlusskriterien benannt, detailliert im Leistungsblatt unter § 7 nachzulesen.

    • Nicht versichert sind lose, nicht zur Funktion des Rades gehörende Anbauteile (z.B. Fahrradtacho, Trinkflaschen, Kindersitze u.ä.) und sonstiges nachträglich angebautes Zubehör des Rades, welches nicht im Kaufbeleg erfasst ist.
    • Kein Versicherungsschutz besteht, sofern das zu versichernde Rad beim Kauf der easyCARD älter als 12 Monate war bzw. der Neuwert des versicherten Rades unter 500 € beträgt. Der Kaufpreis für die easyCARD BIKE wird der versicherten Person in diesen Fällen auf Verlangen abzüglich einer Bearbeitungspauschale in Höhe von 15 € zurückerstattet.
    • Kein Versicherungsschutz besteht, wenn die zum Vertrag vom Kunden eingegebene/ registrierte Rahmennummer nicht mit der im Schadensfall nachgewiesenen Rahmennummer identisch ist. Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm beim Kauf eingegebenen Daten unverzüglich nach Erhalt der Bestätigungsmail auf deren Richtigkeit zu prüfen. Eine notwendige Korrektur ist easyCARD unverzüglich schriftlich mitzuteilen und wird von easyCARD maximal 14 Tage nach Kauf vorgenommen. Eine spätere Änderung der Fahrraddaten wird nicht akzeptiert. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises.

    Ausgeschlossen sind Räder, die von Privatpersonen ohne gültige Unterlagen sowie Kaufvertrag erworben wurden.

    Nicht versichert sind:

    • Schäden, die unter Garantie / Gewährleistung fallen und die durch andere Versicherungen abgedeckt sind (z.B. Haftpflicht)
    • Schrammen / Kratzer an Lackierung
    • Schäden, die nicht die Funktion beeinträchtigen
    • nicht-bestimmungsgemäßer Gebrauch z.B aufgrund der Teilnahme an Rennen, Wett- oder Trainingsfahrten als Profisportler oder Schäden aufgrund von Downhill- und Mountainbike-Rennen
    • nicht-fachgerechte Reparaturen (Eingriffe, An- und Umbauten)
    • Vorsatz
    • vergessen, verlieren, liegen lassen
    • Pfändung, Beschlagnahmung
    • Kosten für ein Leihfahrrad
    • Fahrrad älter als 12 Monate ab Erstkaufdatum
    • Nicht-private Nutzung (Vermietung, gewerbliche Nutzung)
    • Schäden aus Kriegen, Bürgerkriegen oder kriegsähnlicher Ereignisse, Aufruhr und sonstigen bürgerlichen Unruhen
    • Streik, Aussperrungen, Arbeitsunruhen
    • terroristische oder politische Gewalthandlungen
  • Wie hoch ist der Selbstbehalt im Schadensfall?

    Bei der easyCARD BIKE gibt es keine Selbstbeteiligung.

  • Was muss ich tun, wenn ich beim Kauf versehentlich eine falsche Rahmennummer eingegeben habe?

    Sie sind verpflichtet, die von Ihnen beim Kauf eingegebenen Daten unverzüglich nach Erhalt der Bestätigungsmail auf deren Richtigkeit zu prüfen. Eine notwendige Korrektur ist easyCARD unverzüglich schriftlich mitzuteilen und wird von easyCARD maximal 14 Tage nach Kauf vorgenommen. Eine spätere Änderung der Fahrraddaten (außer bei nachweislichem Verkauf/Neukauf eines Rades) wird nicht akzeptiert. Es besteht dann kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises der easyCARD.

  • Was für ein Schloss muss ich verwenden?

    Das Rad ist mittels eines qualitativ hochwertigen Fahrradschlosses mit einem Mindestkaufpreis von 35 € zu sichern. Für Räder über einem Neuwert von 2.000 € ist ein Schloss mit einem Mindestkaufpreis von 50 € zu verwenden. Ausgenommen sind generell nicht ummantelte Sicherheitsschlösser.

  • Wie muss ich mein Rad aufbewahren bzw. sichern?

    Das Rad ist mittels eines qualitativ hochwertigen Schlosses mit einem Mindestkaufpreis von 35 € zu sichern. Für Räder über einem Neuwert von 2.000 € ist ein Schloss mit einem Mindestkaufpreis von 50 € zu verwenden. Ausgenommen sind generell nicht ummantelte Sicherheitsschlösser.

    Beim Abstellen des Rades im Freien, in öffentlich zugänglichen Räumen sowie in abschließbaren Gemeinschaftsräumen mit Zugangsmöglichkeit Dritter, ist das Rad mittels Schloss an einem festen Gegenstand zu sichern.

  • Warum muss ich Mitglied der easyCARD Community werden?

    Ihre kostenlose und unverbindliche Anmeldung in der easyCARD Community ist die Voraussetzung dafür, dass Sie eine easyCARD kaufen können.

    Die easyCARD Community hat mit dem Versicherungsgeber sogenannte Gruppenversicherungsverträge abgeschlossen. Der Community und damit dem Berechtigten des Gruppenversicherungsvertrages treten Sie beim Kauf einer easyCARD bei. Nur durch Mitgliedschaft in der Community können Sie den Vorteil der gerade im Fahrradbereich deutschlandweit einmaligen Konditionen nutzen.

  • Ab wann bin ich versichert?

    Der Vertrag über die Gewährung des Versicherungsschutzes der easyCARD BIKE bei Sofortzahlmethoden (z.B. PayPal) kommt mit Kauf der easyCARD sofort zustande. Im Fall eines Kaufs durch Lastschrifteinzug, Rechnungskauf o.ä. ist der Versicherungsschutz ebenfalls sofort nach Kauf aktiviert. Allerdings werden Versicherungsleistungen nur dann erbracht, wenn die Zahlung des easyCARD-Kaufpreises bereits erfolgte. Der vereinbarte Rechnungsbetrag muss spätestens 14 Tage nach Kauf dem Geschäftskonto von easyCARD gutgeschrieben sein. Geht die Zahlung nicht innerhalb der vorgegebenen Frist ein, so erfolgt am 15. Tag nach Kauf die automatische Stornierung des Vertrages. Ein Versicherungsschutz ist in diesem Fall nicht zustande gekommen.

    Für Gebrauchträder (siehe auch § 1) beginnt der easyCARD Schutz nach Ablauf einer Wartezeit von einem Monat. Tritt innerhalb dieser Wartezeit ein Servicefall ein, erbringt der Versicherer somit keine Leistung.

  • Ist die easyCARD BIKE übertragbar?

    Ja, wenn Sie sich innerhalb der Laufzeit der Versicherung ein neues Rad kaufen und dies der easyCARD Community GmbH Deutschland schriftlich (Post, Fax oder E-Mail) mitteilen. Der volle Versicherungsschutz geht dann auf die neue Rahmennummer des Rades über.

    Ja, wenn Sie innerhalb der Laufzeit Ihr Rad verkaufen, bleibt dieses Rad weiterhin zu den geltenden Bestimmungen versichert. Der neue Besitzer muss lediglich den Originalkaufbeleg des versicherten Rades und das easyCARD Zertifikat im Schadensfall vorlegen.

    Als Vorbesitzer haben Sie easyCARD die E-Mail-Adresse des neuen Besitzers mitzuteilen.

  • Kann ich mir die Versicherungssumme auszahlen lassen?

    Nein, es erfolgt grundsätzlich keine Auszahlung, sondern Sie erhalten ein neues, gleichwertiges Rad oder es wird die entsprechende Reparatur veranlasst.

  • Was muss ich im Schadensfall tun?

    1. Melden Sie den Diebstahl schnellstmöglich der Polizei. Diese nimmt den Schaden auf und gibt dem Vorgang eine Nummer. Bei Unfällen müssen Sie grundsätzlich die Polizei vor Ort zur Schadensaufnahme anfordern und ein entsprechendes Aktenzeichen an easyCARD übermitteln. Bitte geben Sie bei jeder polizeilichen Meldung „National Swiss“ als Versicherer an.
    2. Gehen Sie unter www.easyCARD.de auf die Auswahl „Schaden melden“.
    3. Füllen Sie bitte das Schadensformular aus und machen hiervon einen Ausdruck. Auf dem Schadensformular ist vermerkt, welche Dokumente für die Schadensbearbeitung benötigt werden.
    4. Übersenden Sie die Dokumente vollständig ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail oder Fax an die im Schadensformular abgegebenen Kontaktdaten.
  • Wer ist im Schadensfall mein Servicepartner?

    easyCARD / der Versicherer teilt Ihnen im Schadensfall den entsprechenden Servicepartner mit, der Ihren Schaden reguliert.

  • Wann endet der Versicherungsschutz?

    Ihr Versicherungsschutz endet in Abhängigkeit der von Ihnen gewählten Laufzeit nach 12 oder 24 Monaten.

  • Wo gilt der Versicherungsschutz

    Versicherungsschutz besteht für Schadensfälle weltweit.

  • Muss ich den easyCARD Vertrag kündigen?

    Nein, der Versicherungsschutz verlängert sich nicht automatisch. Vor Ablauf des Versicherungsschutzes bekommen Sie eine E-Mail mit einem interessanten Angebot für den Kauf einer neuen easyCARD bzw. mit dem Angebot, dasselbe Rad ein weiteres Jahr zu versichern. Ein Rad kann insgesamt für 36 Monate versichert werden.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Neu-und Gebrauchtrad?

    Neurad:

    Ein Fahrrad/ E-Bike ist ein Neurad, wenn innerhalb von 7 Tagen ab Kaufdatum (entscheidend ist das Datum des Kaufbelegs) eine passende easyCARD gekauft wurde.

     

    Gebrauchtrad:

    Ein Gerät ist ein Gebrauchtrad, wenn ab dem 8. Tag ab Kaufdatum (entscheidend ist das Datum des Kaufbelegs) eine passende easyCARD gekauft wurde. Gebrauchte Räder sind nur versicherbar, solange diese bei Kauf der easyCARD BIKE nicht älter als zwölf Monate sind und der Originalkaufbeleg (Erstkaufbeleg) vorhanden ist und im Schadensfall vorgelegt wird.

  • Wo ist die Rahmennummer des Rades zu finden?

    Dies hängt vom Hersteller und vom Radtyp ab. Hier ein paar typische Stellen, an denen Rahmennummern zu finden sind:

    1. an der Unterseite des Tretlagers
    2. am Rahmenrohr unterhalb des Sattels rechts oder links
    3. am Rahmensitzrohr im oberen oder unteren Drittel
    4. am vorderen Rahmenrohr
    5. am Steuerkopf rechts, links oder frontal
    6. an der Radaufhängung der Hintergabel an der linken Seite
    7. an der Gepäckträgerbefestigung. 

    Fragen sie ggf. bei Ihrem Händler nach.

  • Kann ich mein gebrauchtes Rad auch versichern?

    Ja, wenn es nicht älter als 12 Monate ist (ab Erstkaufdatum). Beim Kauf einer easyCARD BIKE tritt der Schutz für ein gebrauchtes Rad nach einer einmonatigen Wartezeit in Kraft.

Sie haben gewählt:
Bitte angeben:
Rahmennumer als Identnummer:
E-Mail:
E-Mail wiederholen:

 
Wie möchten Sie zahlen?
↑ Bitte halten Sie Ihre Onlinebankingdaten bereit.
 
Produkt Preis
1 easyCARD
0,00 €
Rabatt für Gutschein
Rabatt für Empfehlung
Produkt ist umsatzsteuerbefreit inkl.
19% anteiliger Versicherungssteuer
Ihr Preis:
Bitte warten, Daten werden an den Server übermittelt...  
XFehler
XHinweis